Blakell Europlacer erhält den Global Frost & Sullivan Award 2014 als Unternehmen des Jahres

Blakell-Europlacer-Award-Logo-300

Für seine jüngsten Forschungsarbeiten auf dem Markt für flexibles SMT-Equipment (SMD-Bestückungsmaschinen) wurde Blakell Europlacer von Frost & Sullivan als Unternehmen des Jahres 2014 ausgezeichnet. Das herausragende, vielseitige Produktportfolio von Europlacer und sein hochkarätiger Kundenservice haben maßgeblich zu seiner Marktposition beigetragen und eine Umsatzsteigerung in Höhe von über 22% 2013 ermöglicht. Dazu sei bemerkt, dass die direkten Wettbewerber des Unternehmens im gleichen Zeitraum meist Einbußen in der Größenordnung von 20 bis 25% verzeichnen mussten.

Nach der Übernahme von Blakell Europlacer durch Parable Trust Limited Anfang 2013 hielt sich Europlacer an eine strikte Wachstumsagenda und schrieb sich nachdrücklich die Fortsetzung erstklassiger, wegweisender Lösungen einschließlich Service, Software, Trainung und Optimierung auf die Fahnen, anstatt sich mit dem bloßen Vertrieb flexibler Bestückungsmaschinen zu begnügen.

Das Unternehmen hat enge strategische Beziehungen zu anderen Herstellern von SMT-Equipements geknüpft, um die Kundenerwartungen besser zu verstehen und Ihnen die an ihr jeweiligen Produktionsumfeld angepassten Maschinen zu bieten und Ihnen eine komplette SMT-Anlage zu präsentieren. Außerdem stellt das Unternehmen Produkte für den Modernisierungsmarkt und für Kunden her, die vielleicht nicht über die notwendigen Mittel für eine Umrüstung oder einen Neukauf verfügen. Und es war die richtige Entscheidung, denn die Retrofit-Lösungen sind – vor allem bei umweltbewussten Kunden – überaus erfolgreich.

„Den größten Unterschied macht bei Europlacer der Flexibilitätsgrad seiner Maschinen, der die Kleinserienfertigung bzw. schnelles Umrüsten“, urteilte der Research Analyst von Frost & Sullivan. “Und die intelligent Feeder und Trolleys sind so optimiert, dass der schnellste auf dem Markt verfügbare Durchsatz erzielt werden kann.”

Außerdem unterscheidet sich Europlacer auch durch seine Software. Die integrierte Intelligenz, die das Unternehmen bietet, gewährleistet einen nahtlosen Übergang bei der Umrüstung auf unterschiedliche Fertigungsabläufe, so dass Stillstandszeiten und Neuprogrammierungen vermieden werden können.

Das Unternehmen zeichnet sich durch einen hohen Grad an technologischer Innovation bei der Produktentwicklung aus; dazu gehören intelligente, skalierbare Feeder-Konzepte, die einen höheren Investitionsertrag gewährleisten. Kurz und gut: Europlacer unterstützt die Kunden bei der Entwicklung und Aufwertung sowie beim Wachstum Ihres Unternehmens.

Hinzu kommt, dass Europlacer auch ein starkes Serviceteam aufweisen kann, das alles daran setzt, Qualität, Tiefe und Langlebigkeit der Kundenbeziehungen zu pflegen. Europlacer verfügt über eine talentierte Gruppe fest angestellter Techniker, deren Erfahrung die rasche Bearbeitung von Kundenanfragen vereinfacht.

“Das Unternehmen stellt den Kunden seine Servicekräfte zur Verfügung, um Sie in die Bedienung der neuen Anlagen einzuweisen, und nutzt dies, um die Kundenbindung noch zu intensivieren“, meint das der Research Analyst von Frost & Sullivan weiter. “Die Angebotspalette des Kundendienstes lässt sich mühelos an die unterschiedlichen regionalen und individuellen Erfordernisse anpassen.”

Nach Meinung von Frost & Sullivan wissen die Kunden die Bemühungen von Europlacer um die Entwicklung von Produktreihen, die hohe Flexibilität gewährleisten, ohne die Produktionsgeschwindigkeit, die Reaktionszeiten für den Service, die pünktliche Ausführung und die Betriebskosten zu beeinträchtigen, zu schätzen. Aus all diesen Gründen ist es dem Unternehmen gelungen, seine Präsenz zu stärken und ihren Kundenstamm an sich zu binden.

Jahr für Jahr würdigt Frost & Sullivan herausragende Leistungen von Unternehmen in puncto Wachstumsstrategie und Implementierung mit diesem Preis. Damit werden der hohe Innovationsgrad von Produkten und Technologien sowie die daraus folgende Leadership bezüglich Kundennutzen und Marktdurchdringung ausgezeichnet.

Die Frost & Sullivan’s Best Practices Awards gehen an Unternehmen in den unterschiedlichsten Regionen und Märkten für außergewöhnliche Leistungen und Performance in Bereichen wie Leadership, technologische Innovation, Kundenservice und strategische Produktentwicklung. Branchenanalytiker vergleichen die Marktbeteiligten untereinander und beurteilen ihre Leistungen im Rahmen eingehender Gespräche, Analysen und intensiver sekundärer Untersuchungen, um die Best Practices der Sparte zu identifizieren.